»Neu gedacht, anders gemacht«

“Das Forschungsprojekt geht von der These aus, dass junge Menschen vielerorts kreative Ideen für Innenstädte entwickeln, diese umsetzen und damit substanzielle Beiträge leisten, um städtische Zentren zu beleben. […] Ziel des Forschungsprojekts war es, erfolgreiche Stadtmachen-Initiativen junger Menschen in zentralen Räumen der Stadt aufzuspüren und zu ergründen, wie diese Projekte funktionieren und wie ihre Umsetzung gelingt. […] Auf Basis der Projektrecherche wurden sieben Stadtmachen-Initiativen zur weiteren Betrachtung und Begleitung ausgewählt.” (u.a. Adapter e.V.)


“Neu gedacht, anders gemacht – Kreative Ideen junger Menschen für die Innenstädte”
BBSROnline- Publikation 29/2024
von Corinna Kennel, Kerstin Jahnke, Kim von Appen

zur Veröffentlichung (BBSR) »